Schön das Sie auf Sägekettenschärfgerät Test vorbeischauen! Nach diesem Artikel, wissen Sie genau, ob ein Schärfgerät für Sie die richtige Wahl ist und welches Modell zu Ihnen am Besten passt. Wir helfen Ihnen, das ideale Sägekettenschärfgerät auszuwählen.

Falls Sie nur nach etwas ganz bestimmten suchen, dann nutzen Sie ruhig das Inhaltsverzeichnis und springen Sie direkt zum Thema das Sie interessiert. Legen wir Los!


Sollte man das Sägekettenschärfgerät der Feile vorziehen?

Das ist eines der häufigsten Fragen, die wir antreffen. Auch in Foren wird häufig diskutiert. Dann wollen wir mal diese Frage aus der Welt schaffen. Sie erfahren auch wie wir die Sache angehen.

Vor- und Nachteile der Maschine gegenüber der Feile.

PRO. Wenn Sie Ihre Sägekette mit der Feile schärfen, dann kriegen die Kettenzähne mit der Zeit unterschiedliche Winkel und Längen. Da spielt es keine Rolle wie gut man ist. Darunter leidet dann die Schärfe der Sägekette.

Mit dem Sägekettenschärfgerät bringt man alles wieder ins Gleichgewicht. Alle Zähne werden beim Schärfen wieder auf dieselbe Länge und den gleichen Winkel gebracht. So kriegt man die maximale Schärfe zurück.

Zudem geht das Schärfen mit dem Sägekettenschärfgerät sehr flott. Vor Allem wenn man den Dreh erstmal raus hat. Einfach einstellen und Zahn für Zahn mit der Schleifscheibe schärfen. Das ist gerade bei vielen Ketten sehr angenehm und zerrt nicht so an den Kräften.

  • Exakter Winkel und gleiche Länge der Zähne.
  • Es lassen sich viele Ketten in kurzer Zeit schärfen.
  • Sehr kräfte-schonend und daher auch viel bequemer.

KONTRA. Es gibt aber auch die Schattenseiten beim Sägekettenschärfgerät. Das Erste, was bei den meisten direkt in den Sinn kommt  ist der erhöhte Verschleiß. Man kann diesen aber mit Erfahrung gut reduzieren. Aber es gibt auch andere Nachteile. Am Besten Sie schauen mal beim Artikel „Kettensäge schärfen mit Hand oder Maschine?“ vorbei. Dann wissen Sie über alles Bescheid. Wir warten hier auf Sie.

Unsere Erfahrung mit dem Sägekettenschärfgerät!

Das Sägekettenschärfgerät ist für uns nicht mehr wegzudenken. Es gehört einfach zum Schärfen der Kette dazu. Auch wenn man bereits ein Feilen-Set zum Schärfen benutzt. Außer Sie schärfen die Sägekette vielleicht nur einmal im Jahr. Dann kann man sich die Kosten sparen.

Wir benutzten beide Varianten. Die ersten 3x wird mit der Feile nachgeschärft. Anschließend kommt das Sägekettenschärfgerät zum Einsatz, um die Zähne nochmal abzugleichen und die maximale Schärfe zurück zu holen. So behalten wir immer die beste Arbeitsqualität zum geringsten Verschleiß.

 

Welches Sägekettenschärfgerät ist das Richtige?

Falls Sie sich nun für ein Sägekettenschärfgerät entschieden haben, bleibt nur noch ein gescheites Modell auszusuchen. Dies ist einfach gesagt als getan. Daher werden wir Ihnen hier auch dabei helfen. So bleibt die Enttäuschung nach dem Kauf erspart!

Ein teures oder günstiges Sägekettenschärfgerät?

Das hängt stark von der Nutzungshäufigkeit ab. Kleine Mängel kann man bei seltenem Gebrauch verzeihen und bei häufigem Gebrauch wird man daran wahnsinnig. Stellen Sie sich also die Frage: Wie oft und wie lange brauche ich das Sägekettenschärfgerät? Bei seltenem bzw. kurzfristigem Gebrauch, tut es auch ein günstiges Modell.

Müssen Sie allerdings häufiger oder für längere Zeit das Sägekettenschärfgerät verwenden, dann sollten Sie sich über ein fortschrittliches Gerät Gedanken machen. Glauben Sie uns, auf Dauer gehen Mängel im Komfort tierisch auf die Nerven! Dann wünscht man sich, dass der Tiefenbegrenzer auch abgeschliffen werden kann oder das das Gerät nicht so fummelig bei der Einstellung ist.

Die großen Unterschiede in den 3 Preisklassen!

Preisklasse 1: weniger als 50 €. Hier wird meisten an den Materialkosten gespart. So wird fast immer Kunststoff verwendet, welches eine geringere Lebensdauer hat und den Kräften beim Schleifen nur schwer standhält. Es ist alles sehr wackelig und nicht so robust.

Preisklasse 2: zwischen 50€ und 100€. Bei der mittleren Preisklasse werden bereits hochwertigere Materialien verwendet. Es kommt Aluminium oder Gusseisen zum Einsatz. Die Bauteile sind meist gut zusammengesetzt und insgesamt sind diese Geräte stabiler und wackeln weniger.

Einige Geräte ermöglichen hier bereits das Abschleifen der Tiefenbegrenzer und es gibt eine LED-Arbeitsleuchte und einen schwenkbaren Schleifkopf. Die Ketten müssen aber immer noch beim Wechsel der Zahnreihe umgespannt werden.

Preisklasse 3: mehr als 100€. Hier wackelt meist gar nichts mehr. Die Bauweise ist extrem robust und es werden auch hier hochwertige Materialien aus Metall verwendet. Man kann den Tiefenbegrenzer generell mit abschleifen und auch eine Arbeitsleuchte ist vorhanden.

Der Schärfkopf ist meistens beidseitig schwenkbar und auch die Kettenspannvorrichtung ist drehbar und verschiebbar, sodass man die Kette nicht mehr umspannen muss. Auch Spezialanschliffe, wie z.B Carving sind möglich.

 

Sägekettenschärfgerät Test und Vergleich 2017!

Nun kann es mit der Auswahl beginnen. Auf Sägekettenschärfgerät Test zeigen wie Ihnen immer die aktuellen Favoriten im direkten Vergleich. Es sind die attraktivsten Angebote und haben sich auch bereits auf dem Markt bewährt. Die Liste wird bei Bedarf aktualisiert.

Top 3 für den seltenen oder kurzfristigen Gebrauch

 Einhell BG-CS 85 EVaro POWXG1065 Güde GKS 108
Einhell Sägekettenschärfgerät BG CS 85 EPOWXG1065 Kettenschleifer von VaroGüde Sägekettenschärfgerät GKS 108
Preis:34,95 EUR37,85 EUR26,90 EUR
Leistung:85W220W85W
U/min:480075004800
Lärmpegel:92 dB(A)98 dB(A)70 dB(A)
Schleifscheibe:108 x 23 x 3.2 mm100 x 10 x 3,5 mm 108 x 23 x 3,2 mm
Mehr Details:Testbericht
Zu Amazon
Testbericht
Zu Amazon
Testbericht
Zu Amazon

Einhell BG-CS 85 E Sägekettenschärfgerät

Einhell Sägekettenschärfgerät BG CS 85 EDer Einhell BG-CS 85 E ist bereits bei sehr vielen Heimwerkern im Einsatz und leistet für den günstigen Preis gute Arbeit. Es ist eines der beliebtesten Modelle für den seltenen bis gelegentlichen Gebrauch und kommt bei den Kunden gut an.

Für den gelegentlichen Privatgebrauch ist er unser aktueller Testsieger. Mehr Infos zum Einhell BG-CS 85 E erfahren Sie im ausführlichen Bericht.

Einhell BG-CS 85 E Testbericht lesen

POWXG1065 Sägekettenschärfgerät von Varo

POWXG1065 Kettenschleifer von VaroDieses Modell ist etwas teurer, aber immer noch zu den günstigen Geräten eizustufen. Das Besondere sind die 220 W Leistung. Das findet man sehr selten für den Preis. Auch gibt es bereits Material aus Aluminiumguss.

Das ist jedenfalls einen Blick wert. Beim Sägekettenschärfgerät Testbericht erfahren Sie mehr zur Funktion und eine weitere Besonderheit.

Varo POWXG1065 Testbericht lesen 

Güde GKS 108 Sägekettenschärfgerät

Güde Sägekettenschärfgerät GKS 108Wenn es ganz günstig sein soll, dann kommt dieses Modell gerade recht. Der Güde GKS 108 ist sehr preiswert, kann aber mit der Qualität von der Konkurrenz mithalten.

Im Testbericht erfahren Sie mehr zur Präzision beim Schärfen und der Verarbeitung. Auch ein kleiner Tipp bei der Anwendung ist zu finden.

Güde GKS 108 Testbericht lesen

Top 3 für den häufigen oder langfristigen Gebrauch

 Einhell BG CS 235 E Güde P 2300 AForstmeister Schärfgerät
Einhell BG CS 235 E SägekettenschärfgerätSägekettenschärfgerät Güde P 2300 AWestfalia Forstmeister Schärfgerät für Sägeketten
Preis:Preis nicht verfügbar70,79 EURPreis nicht verfügbar
Leistung:235W230W235W
U/min:300030003000
Schleifscheibe:145mm145mm145mm
Gewicht:5,8kg4,8kg6,1kg
Lärmpegel:81,3 dB(A)85 dB(A)Unbekannt
Mehr Details:Testbericht
Zu Amazon
Testbericht
Zu Amazon
Testbericht
Zu Amazon

Forstmeister Sägekettenschärfgerät

Westfalia Forstmeister Schärfgerät für SägekettenDas Forstmeister Schärfgerät für Sägeketten ist nicht sehr bekannt und wird gerne mal bei der Auswahl übersehen. Dabei hat einiges zu bieten.

Eine Kettenschnellspannvorrichtung gefällig ? Das Forstmeister Schärfgerät hat es. Bei unserem Sägekettenschärfgerät Testbericht erfahren Sie mehr zu den Funktionen und ob die Verarbeitungsqualität in Ordnung ist.

Westfalia Forstmeister Schärfgerät Test

Einhell BG-CS 235 E Sägekettenschärfgerät

Einhell BG CS 235 E SägekettenschärfgerätDer kleine Bruder BG-CS 85 E kam schon gut an. Hier hat man nochmal ein Upgrade in der Leistung, Einstellung und Verarbeitung. Der BG-CS 235 E ist nicht weniger beliebt und auch für den häufigeren Gebrauch zu empfehlen.

Auch in dieser Preisklasse hat es Einhell mit dem BG-CS 235 E zum Sägekettenschärfgerät Testsieger geschafft. Im Bericht finden Sie heraus warum.

Einhell BG-CS 235 E Testbericht lesen

Güde P 2300 A Sägekettenschärfgerät

Sägekettenschärfgerät Güde P 2300 AEin weiteres Modell des Herstellers Güde ist der P 2300 A. Bei den Funktionen werden hier kaum Wünsche offen gelassen und man kann auch die Tiefenbegrenzer abschleifen. Der Güde P 2300 A ist aufjedenfall ein Blick wert.

Im Testbericht erfahren Sie mehr zur Qualität, Handling und den Schärfergebnissen. Auch ein kleiner Tipp ist zu finden.

Güde P 2300 A Testbericht lesen

 

Unsere spezielle Empfehlung!

Nach unserem Sägekettenschärfgerät Test möchten wir Ihnen natürlich unsere Favoriten nicht vorenthalten. Für den gelegentlichen Gebrauch empfehlen wir mittlerweile das Einhell Sägekettenschärfgerät GC-CS 85. Es scheint der Nachfolger vom oben aufgeführten Einhell BG-CS 85 E zu sein. Es hat mehr Umdrehungen und ein Metalluntergestell.

Für die häufigere Nutzung bleibt die Empfehlung beim Einhell BG-CS 235E. Es hat sich bereits vielfach auf dem Markt bewehrt und ist preislich noch im Rahmen. Falls Sie mehr Funktionen wünschen, dann ist dieses Schärfgerät einen Blick wert.

 

Das Wichtigste vor dem Kauf!

Bevor Sie sich nun endgültig für ein Modell, möchten wir Ihnen noch eine wichtige Hinweise mit auf dem Weg geben. Damit Sie nach dem Kauf auch wirklich Ihr Lächeln beibehalten können!

3 Dinge, die Sie unbedingt für sich klären sollten!

Nach der aufwändigen Recherche für unsere Sägekettenschärfgerät Tests sind wir auf viele unzufriedene Rezessionen gestoßen und mussten so einige Enttäuschungen miterleben. Dabei hätten man diese im Vorfeld vermeiden können! Beantworten Sie dafür folgendes:

1)Reicht Ihnen eine Konstruktion aus Kunststoff oder erwarten Sie hochwertige Materialien aus Metall und Gusseisen ?

Schärfgeräte aus Plastik sind häufig sehr wackelig und haben Spiel beim senken der Schleifscheibe. Übt man zu viel Druck aus, wird das Schleifergebnis ungenau. Allgemein muss man also vorsichtig und mit mehr Gefühl an die Sache gehen.

Bei Geräten aus Metall und Gusseisen kann man mehr Stabilität und Präzision erwarten. Auch halten solche Sägekettenschärfgeräte meistens länger.

2) Möchten Sie in einem Durchgang alle Schneideglieder der Sägekette schärfen können, ohne die Kette umspannen zu müssen ?

Normalerweise muss man beim Wechsel der Zahnreihe, die komplette Kette aus der Spannvorrichtung herausnehmen und anders herum wieder einsetzen. Dann muss man ggf. die Einstellungen korrigieren. Einige geben sich damit jedoch nicht zufrieden.

Falls Sie dazugehören, müssen Sie auf eine drehbare Kettenspannvorrichtung und einen beidseitig schwenkbaren Schleifkopf achten. So kann man beide Zahnreihen von außen nach innen schärfen.

Das ist meistens nur bei den Profigeräten zu finden und lohnt sich auch nur bei häufigem Gebrauch, da Sie im Vergleich sehr teuer sind.

3) Wollen Sie mit Ihrem Sägekettenschärfgerät auch den Tiefenbegrenzer mit abschleifen können ?

Genauso wichtig wie das Schärfen der Sägekettenzähne ist die Korrektur des Tiefenbegrenzers. Die Höhendifferenz zwischen den Tiefenbegrenzerspitze und der Zahnspitze sollte immer 0,65mm betragen.

Daher muss der Tiefenbegrenzer nach dem Schleifen der Zähne auch bearbeitet werden. Wenn das gekaufte Sägekettenschärfgerät dafür nicht vorgesehen ist, dann müssen Sie diese anschließend manuell abfeilen.

Was Sie kurz vor dem Kauf nochmal checken sollten!

Als Letztes nochmal einige Dinge, die Sie sicherheitshalber vor dem Kauf nochmal kontrollieren sollten. Kurz und kompakt.

Sind die möglichen Einstellungen für mich ausreichend? Haben Sie den vorherigen Textabschnitt gelesen, müssten Sie wissen, worauf nun zu achten ist. Falls nicht, einfach nochmal lesen und die eigenen Wünsche notieren.

Ist die benötigte Schleifscheibe im Angebot dabei? Kann sonst ganz ärgerlich werden, wenn man nochmal 1-2 Tage warten muss, weil keine Schleifscheibe dabei ist. Kurz in Lieferumfang schauen und bei Bedarf gleich mitbestellen.

Brauche ich für den Lärmpegel bereits einen Gehörschutz? Nicht auf die leichte Schulter nehmen. Ab 85db(A) sollten Sie unbedingt ein Gehörschutz tragen! Sonst muss man Ihnen mit der Zeit vielleicht alles zweimal sagen.

Aus welchem Material ist die Verarbeitung? Schauen Sie aus welchem Material das Sägekettenschärfgerät hauptsächlich besteht. Damit Sie nicht einer von denen sind, die sich am Ende beklagen, dass Ihr Gerät nur aus Kunststoff besteht. Wenn Kunststoff nichts für Sie ist, dann lieber im Vorfeld nicht kaufen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten [F&A]

Damit auch die letzten Fragen geklärt werden.

Wie aufwendig ist die Wartung und Reinigung?

Ein Sägekettenschärfgerät ist sehr wartungsarm. Man sollte zwischendurch die Schleifscheibe kontrollieren und schauen, dass Sie nicht gesprungen oder einen Riss hat. Diese gehen aber eher selten kaputt und große Kosten entstehen dadurch nicht.

Bei der Reinigung geht etwas mehr Zeit verloren. Dies ist aber auch kein großes Thema. Am Ende einfach mit einem feuchten Tuch und ggf. etwas Schmierseife das Gerät vor Schmutz reinigen.

Nach welchen Kriterien wurden die Schärfgeräte bewertet?

Wir haben die Bewertung in drei Kategorien aufgeteilt. In jeder Kategorie gab es einzelne Punkte auf die wir geachtet haben.

  • Funktion: Einstellungen, Präzision, Schärfe und andere Eigenschaften
  • Qualität: Stabilität, Material, Verarbeitung und Langzeiterfahrung
  • Komfot: Montage, Bedienung, Lärm und extra Features

Natürlich konnten wir nicht alle Geräte persönlich testen. Jedoch haben wir für jedes einzelne Modell eine ausführliche Recherche betrieben.

Wir haben die Daten genauer untersucht und uns durch die große Menge an Bewertungen gelesen. Auch die zahlreichen Foren und die persönlichen Erfahrungen von anderen Nutzern blieben nicht verschont. Nach der Auswertung dieser Daten kann man sich ein genaueres Bild von dem Produkt machen.

Werden die Vergleichstabellen und Angebote auf dem aktuellen Stand gehalten?

Ja ! Wir werden auch weiterhin neue Angebote unter die Lupe nehmen und genau untersuchen. Falls sich ein neuer Favorit herausstellt, wird dies hier auf Sägekettenschärfgerät Test selbstverständlich aktualisiert.